Öffentliche Ausschreibung im Rahmen von DorfMuseumSchule, Teilprojekt: „Narrativer Kurzfilm“, Los 2: Filmproduktion

Ausschreibungsbekanntmachung
zur Öffentlichen Ausschreibung von Dienstleistungen

Projekt „DorfMuseumSchule“ – Teilprojekt „narrativer Kurzfilm“ Los 2 – Filmproduktion

1. Bezeichnung der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle

Landschaftsverband Südniedersachsen e.V.
vertreten durch den Geschäftsführer Herrn Olaf Martin Berliner Straße 4
37073 Göttingen
(nachfolgend auch als „Auftraggeber“ bezeichnet)

Der Auftraggeber gilt gem. § 2 Abs. 5 des Niedersächsischen Gesetzes zur Sicherung von Tariftreue und Wettbewerb bei der Vergabe öffentlicher Aufträge (Niedersächsisches Tariftreue- und Vergabegesetz – NTVergG) in Verbindung mit § 99 Nr. 2 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) als öffentlicher Auftraggeber.

Für das Projekt „DorfMuseumSchule“ erhält er darüber hinaus eine Projektfinanzierung aus öffentlichen Fördermitteln der Europäischen Union, des Bundes sowie des Landes Niedersachsen, unterliegt insofern auch unter diesem Gesichtspunkt dem Vergaberecht.

2. Bezeichnung der den Zuschlag erteilenden Stelle

Wie unter Ziffer 1. angegeben

3. Vergabeart

Öffentliche Ausschreibung nach § 3 Abs. 1 Satz 1, Abs. 2 der Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen – Teil A, Abschnitt 1 (VOL/A).

4. Art des Auftrages

Im Rahmen des Teilprojekts „narrativer Kurzfilm“ soll im Wege dieser Ausschreibung die Produktion eines Kurzfilms für eine smartphonegestützte Museumsführung beschafft werden (Los 2). Die Regieleistung für diesen Film wurde bereits als eigenständiges Los 1 beschafft.

Weitere Einzelheiten zum Gesamtprojekt sowie zu den Anforderungen an das hier ausgeschriebene Los 2 – Filmproduktion können der Leistungsbeschreibung, den Detailinformationen zum Projekt, sowie den Teilnahmebedingungen entnommen werden.

5. Angebotsfrist sowie Zuschlags- und Bindefrist

Ablauf der Angebotsfrist ist der 26. August 2019, 12:00 Uhr. Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist ist der 20.September 2019.

6. Ausführungsfrist für die Lieferleistung gem. dieser Ausschreibung UPDATE

Nach derzeitigem Stand der Zeitplanung des Projekts soll der Dreh des Filmes in der
39. Kalenderwoche 2019 (23. bis 27. September 2019) beginnen.
Die Postproduktion sollte möglichst bis zum 30.11. 2019 abgeschlossen werden. In Absprache mit der Schule ist der Dreh nun ab dem 24.Oktober geplant. Die Woche ab dem 23.9. steht nun für das Casting der Schüler*innen und der Laien zur Verfügung.

7. Zulassung von Nebenangeboten

Nebenangebote sind nicht zugelassen.

8. Unterlagen, die von dem Bieter vorzulegen sind

Siehe im Detail die Leistungsbeschreibung sowie die Teilnahmebedingungen zu dieser Ausschreibung.

9. Zuschlagskriterien

Siehe im Detail die Teilnahmebedingungen zu dieser Ausschreibung.

10. Vergabeunterlagen

Die Vergabeunterlagen können Sie hier herunterladen, wenn Sie „Keramik“ eingeben und dann auf „Jetzt herunterladen“ klicken.

Ein Update der des Bekanntmachungstextes und der Teilnahmebedingungen mit den neuen Drehdaten finden Sie hier (selbes Passwort):

11. Sonstiges – „Checkliste für Bieter“

Die Bieter werden um dringende Beachtung der beigefügten „Checkliste für Bieter“ gebeten.

Aktuell

12. Fragen und Antworten

zu den Fragen und Antworten