Landschaftsverband Suedniedersachsen

Startseite  |  Der Verband  |  Förderung  |  Eigenprojekte  |   Museumsberatung  |  Publikationen |  Kontakt Impressum Sitemap

 

BAND I

Rainer Sabelleck (Hg.)
Hannovers Übergang vom Königreich zur Preußischen Provinz: 1866

Beiträge zu einer Tagung am 2.1.1991 in Göttingen

ISBN 3-7752.5849-3, 332 Seiten, zahlreiche Abbildungen, gebunden, 34,77 EUR

Verlag Hahnsche Buchhandlung, Leinstraße 32, 30159 Hannover, Telefon (05 11) 32 22 94, Telefax (05 11) 36 36 98

Im Jahr 1866 endete die Herrschaft der Welfen im selbständigen Königreich Hannover, Preußen annektierte das Land und ließ es als Provinz Hannover fortbestehen. In welchem Zustand waren Staat, Gesellschaft, Militär und Wirtschaft in Hannover vor und nach den kriegerischen Auseinandersetzungen des Jahres 1866? Was bedeutete der deutsche Krieg für die Menschen, die Zivilpersonen und Soldaten? Welche Auswirkungen hatte die Annexion auf die Wirtschaft und Verwaltung? Wie verlief die Integration Hannovers als Provinz in den preußischen Staat? Wie reagierten Künstler auf die Ereignisse?

Der Sammelband gibt einen Einblick in die vielfältigen Problembereiche der Übergangszeit und bietet Ergebnisse einer Veranstaltungsreihe, die zum Thema „Hannovers Übergang vom Königreich zur preußischen Provinz“ in Göttingen stattgefunden hat. Er vereinigt nicht nur die Beiträge, die auf der Tagung gehalten wurden, sondern schließt auch die Manuskripte von Vorträgen mit ein, die in einem besonderen Vortragsprogramm als Begleitveranstaltung zur Ausstellung „Hannovers Übergang vom Königreich zur preußischen Provinz“ gehalten wurden.