Museumsberatung, -projekte und -förderung

Seit 2016 nimmt der Landschaftsverband auch Aufgaben der Museumsberatung und -entwicklung wahr, die bis dahin dem Museumsverbund Südniedersachsen oblagen, der Ende 2015 aufgelöst worden ist. Für die Inanspruchnahme der folgenden Leistungen muss das Museum bzw. Projekt im Verbandsgebiet des Landschaftsverbandes liegen, eine Mitgliedschaft im Verband ist nicht erforderlich. Aufwändigere Beratungen und die Beteiligung an Projekten werden jedoch zunächst den Mitgliedsmuseen angeboten.

Beratung

wird angeboten in den Bereichen…

  • Ausstellung: Erstellung und Umsetzung von Ausstellungskonzepten, Vermittlung von Wanderausstellungen
  • Museumspädagogik und Vermittlung: Entwicklung spezifischer museumspädagogischer Angebote, Ausleihe von „Museumsboxen“ mit Material zu speziellen Themen
  • Konservierung und Inventarisierung: Beratung und Vermittlung von Experten, Begleitung bei der Bewerbung um das Museumsgütesiegel
  • Fortbildung und Information: Betreuung der regionalen AG der Museen, Fortbildungs- und Informationsveranstaltungen zu Spezialthemen
  • Finanzielle Förderung: Einwerbung von Drittmitteln, Antragstellung beim Landschaftsverband

Projekte

mit und für Museen in Südniedersachsen

  • Wanderausstellungen:
    • „Alles Koscher. Das Brot der Juden“
    • „Kopfsache – Hüte und andere Kopfbedeckungen“ (Eröffnung 2.4.2017)
    • „Hinter den Kulissen“ (in Planung, Kooperationsprojekt mit dem Deutschen Theater Göttingen, Start 2018)
  • Provenienzforschung: „Erst-Check“ in Museen, um die Bestände auf Verdachtsfälle von Raubgut aus der Zeit des Nationalsozialismus zu überprüfen (2016: 5 Museen, 2017: 4 Museen) [mehr]
  • „KuBi Regio“: Einrichtung eines Museumsvolontariats beim Landschaftsverband und Initiierung von Projekten kultureller Kinder- und Jugendbildung in kleinen, ehrenamtlich geführten Museen (Dez. 2016 bis Nov. 2018) [mehr]
  • Digitale Inventarisierung: Überführung bisheriger Karteikarten-Inventare oder Erst-Inventarisierung in digitaler Form. Einspeisung von Objektdaten und -fotos in die Online-Plattform „Kulturerbe Niedersachsen“ (2012-2014 in 7 Museen, 2017 in 3 Museen)
  • Veranstaltungen zum Internationalen Museumstag: Finanzielle und inhaltliche Unterstützung der lokalen Veranstaltungen in den Museen, Öffentlichkeitsarbeit (jährlich 3. Sonntag im Mai)
  • Ferienpass-Aktionen: Konzipierung und Organisation von museumspädagogischen Aktionen in den Museen (jährlich während der Sommerferien)

Förderung

von Projekten und Maßnahmen der Museen mit Zuschüssen zwischen 1.000 und 10.000 €. Für Museumsprojekte gibt es besondere Kriterien und Bedingungen, für das Antrags- und Förderverfahren gelten ansonsten die allgemeinen Regelungen des Landschaftsverbandes zur Projektförderung.