Neufassung der Antrags- und der Förder-Regeln

Nach der Beratung im Beirat hat der Vorstand des Landschaftsverbandes eine Neufassung der Antrags- und der Förder-Regeln beschlossen. Diese beschreiben das Antragsverfahren beim Landschaftsverband bzw. den Ablauf einer Förderung. Neu eingefügt wurde die Möglichkeit, Anträge auch mündlich zu stellen (Antrags-Regeln Pkt. 3) und ein gefördertes Projekt ohne Vorlage eines Verwendungsnachweises abzuschließen (Förder-Regeln Pkt. 1.5). Außerdem wurden die Erfordernisse der Datenschutzgrundverordnung berücksichtigt (Antrags-Regeln Pkt. 6).

Sommer-Vorstandssitzung: Neues Vorstandsmitglied und weitere Förderprojekte

Uljana Klein

16.08.2018 – Der Landkreis Northeim wurde bisher durch Landrätin Astrid Klinkert-Kittel im Vorstand vertreten. Ab jetzt übernimmt die neue Dezernentin für Kreisentwicklung, Uljana Klein, dieses Mandat. Sie stellte sich bei der Sitzung am 8. August den anderen Vorstandsmitgliedern vor. In derselben Sitzung wurden weitere Projektförderungen beschlossen, der Förder-Etat für 2018 ist damit ausgeschöpft. Zum nächsten Abgabetermin am 28. September 2018 können bereits Anträge für 2019 eingereicht werden.

Zweite Ausgabe des AZUBI-Kulturtickets

Vorderseite der Kulturticket-Plastikkarte 2017/201817.08.2017 – Das AZUBI-Kulturticket erscheint in seiner zweiten Ausgabe. Die Tickets für den Gültigkeitszeitraum vom 1. September 2017 bis zum 31. August 2018 werden jetzt ausgeliefert. Bestellungen können ab sofort angenommen werden. – Vom ersten AZUBI-Kulturticket für 2016/2017 wurden 234 Stück für je 25 € verkauft. In der Regel kauft der Ausbildungsbetrieb die Tickets und stellt sie seinen Azubis kostenlos zur Verfügung. Aktuell können mit der Plastikkarte in 47 Kultureinrichtungen Südniedersachsens Rabatte in Anspruch genommen werden, in der Regel eine Ermäßigung um 50 %.

Neufassung der Förderkriterien

07.07.2017 – Der Vorstand hat bei seiner Sommersitzung eine Neufassung der Förderkriterien des Landschaftsverbandes beschlossen. Er folgte damit in den meisten Punkten Vorschlägen des Beirats. Die wichtigsten Neuerungen:

1. Der Ausschluss eines bereits vom Land geförderten Projekts aus der Förderung des Landschaftsverbandes wird abgeschafft; stattdessen wurde festgelegt, dass Kultureinrichtungen, die eine Strukturförderung des Landschaftsverbandes erhalten, von diesem keine zusätzliche Projektförderung bekommen können (Kriterium Nr. 1.7.).

2. Die Gewichtung der Förderkriterien wird geändert: „Attraktivitäts“-Kriterien bisher drei-, jetzt einfach; „Teilhabe“-Kriterien bisher zwei-, jetzt dreifach; „Vielfalt“ bisher ein-, jetzt zweifach.

3. Die bisherigen Kriterien „2.2. Werbung und Marketing“ sowie „2.3. Kulturtourismus“ werden durch die Kriterien „2.2. Publikumsentwicklung“ und „2.3. Überregionale Attraktivität“ ersetzt.

4. Das Kriterium „3.3. Zugänglichkeit“ wird konkretisiert und verfeinert, damit es für Antragsteller nachvollziehbarer und für den Landschaftsverband besser anwendbar wird.

5. Es wird ein neues Kriterium „5.4. Ehrenamtlichkeit“ angefügt, das einen hohen Anteil ehrenamtlichen Engagements bei einem Projekt bzw. Antragsteller als eigenen Wert einstuft.

Weitere Förderzusagen für 2017

07.07.2017 – Der Vorstand hat eine Reihe weiterer Förderentscheidungen getroffen. Für 2017 lagen zehn Anträge vor, deren Zuschusswünsche sich auf ca. 30.000 € summierten. 12.100 € an Fördermitteln standen zur Verfügung, vier Anträge erhielten eine Zusage. Für 2018 waren bereits vier Anträge eingegangen, die eine frühzeitige Planungssicherheit benötigen; hier erhielten drei Projektträger eine vorläufige Zusage.